Musik und Talk – Klazz Brothers & Cuba Percussion | 13.7.21 – 19 Uhr

CLASSIC MEETS CUBA – BEETHOVEN RELOADED

Im Jahr 2020 feiert die Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Passend dazu präsentieren die Klazz Brothers & Cuba Percussion ihr komplett neu arrangiertes Programm BEETHOVEN MEETS CUBA in der Liederhalle Stuttgart. Die Meister des Classical Crossover, Grammy-nominiert und ausgezeichnet mit mehreren Echo Klassik und dem Jazz Award, verwandeln dabei das bekannteste Rockriff aller Zeitern aus seiner berühmten 5. Sinfonie zum „Salsa No. 5“ und den Schlusssatz aus der 9. Sinfonie, die „Ode an die Freude“, als Mambo zur „Mambophony“. Die Pathetique Sonate groovt sich durch alle 3 Sätze, die Waldstein Sonate erklingt im kubanischen Danzon, die Sturmsonate tobt sich durch ein Trommelgewitter, die f-moll Sonate gibt den Blues und die Mondscheinsonate tänzelt sich durch den Mondschein. Neben diesen eher humorvollen, virtuosen und teils auch ausgelassen tanzbaren Arrangements bezaubert „für Elise“ in chilliger Atmosphäre und entspannt sich die Seele zum Largo des 3. Klavierkonzerts. Tiefgründig und ideenreich zugleich verbinden sich klassische Melodien, Harmonik und Struktur mit kubanischen Rhythmen und Stilen. Cha Cha Cha, Bolero, Merengue, Changui oder Danzon verschmelzen mit Beethovens Werk zu einer einzigartigen, neuen und unerhörten Musiksprache. Die Musik der Klazz Brothers ist auch in Hollywood Blockbustern wie „Collateral“ mit Tom Cruise oder „Hitch – the Date Doctor“ mit Will Smith zu hören. Mit weiteren Programmen wie „Symphonic Salsa“ mit großem Symphonieorchester, „Messias Superstar“ mit großem Chor, Big Band und Solisten oder mit Gästen wie James Morrison, Maria Markesini und Lou Bega begeistern sie weltweit ihr Publikum. Mehr Infos unter www.klazz-brothers.com

Live mit Chat auf Youtube: https://youtu.be/dUx9sS_ETA4

Tickets kann man nicht kaufen, aber es gibt die Möglichkeit zu spenden:
Kirchengemeinde Wöbbel
IBAN: DE28 4726 0121 1910 0888 00
Stichwort: Klazz
BIC: DGPBDE3MXXX (Verbund Volksbank OWL eG.)

Wir machen das Licht an und drehen die Knöpfe auf. Wir schaffen die Voraussetzungen dafür, dass Lippische KünstlerInnen auftreten können und bitten Lippe und die Welt um Unterstützung.
Unsere Ziele, kurz und knapp: Unterschiedlichste Musikstile, Gutes für die Seele, für Interpreten und Zuhörende, ein Akt der Solidarität für MusikerInnen, Studierende…, die zu den Leidtragenden der Pandemie gehören.
Im Vordergrund steht die Musik, dazu gesellt sich ein wenig die Neugierde, wer denn da so musiziert.
Der so sehr vermisste Applaus, das Konzerterlebnis, die Atmosphäre muss vorerst noch Zuhause entstehen. Wir sind gespannt auf eure Reaktionen und Kommentare. Unterstützer, Sponsoren, Menschen mit guten Ideen sind herzlich willkommen!

Schreibe einen Kommentar